Suche

  • Sie erreichen uns unter: +43 1 865 25 99

  • Mobil: +43 699 119 185 16

Home

Seminare

Seminare

Seminarangebot

Weiterbildung – Seminare sofort buchbar

Jeder der aufhört zu lernen ist alt, mag er zwanzig oder achtzig Jahre zählen. Jeder der weiterlernt, ist jung, mag er zwanzig oder achtzig Jahre alt sein.
Henry Ford

Erhalten Sie Ihren Geist offen und flexibel und stöbern Sie in unserem Angebot, um das passende Seminar zu finden. Wir bieten Ihnen unsere Seminare berufsbegleitend auch an Wochenenden an,tanken Sie Energie für Ihren Arbeitsalltag und erweitern Sie Ihre Perspektiven. Sollten die angeführten Termine für Sie unpassend sein, sprechen Sie mit uns- gerne bieten wir Ihnen weitere Termine an. Für Rückfragen kontaktieren Sie uns bitte unter 01 / 865 25 99.

  • Energiesteigerung durch interaktive, methodisch und didaktisch ausgereifte Seminarstunden
  • Erweiterung der Blickwinkel schaffen neue Perspektiven für private und berufliche Anliegen
  • individuelle Unterstützung dank Durchführung in Kleingruppen
  • Erweiterung des Wissens und der Fertigkeiten

Dauer

  • 1 bis 2 tägige Seminare

Kosten

  • sind bei den Seminaren angeführt

Ort

  • Institut AM-Training, Carlbergergasse 34, 1230 Wien

[/accordionItem]

Mit Powermeetings zu mehr Effizienz

„Schon wieder ein Meeting!“ Dies hört man tagtäglich in Unternehmen, in denen Besprechungen ziellos und mit wenig Struktur ablaufen. Die TeilnehmerInnen selbst sitzen lustlos und unkonzentriert in langatmigen Besprechungen, die schlecht vorbereitet wurden, chaotisch ablaufen und in denen Ziele nicht deutlich kommuniziert wurden. Eine frustrierende Situation für alle Beteiligten, die tagtäglich viel Zeit und Kosten verursacht!

Zur Erinnerung: Meetings sind Arbeitstreffen, bei denen in kurzer Zeit, wichtige Themen abgestimmt und besprochen werden, damit dann wieder zielgerichtet, koordiniert und strukturiert weitergearbeitet werden kann.

In dieser sehr praxisorientierten Weiterbildung eignen Sie sich neue und zeitgemäße Techniken an, um in Ihre Meetings mehr Effizienz und Energie zu bringen!

Zielgruppe

Diese Weiterbildung in 2 Tagen ist für Führungskräfte, ProjektleiterInnen, HR-MitarbeiterInnen und alle, die Besprechungen effizient und gewinnbringend leiten möchten, bestens geeignet.

Sie lernen

  • Steigerung der Produktivität von Meetings durch Klarheit und Struktur
  • Verbesserung Ihrer Leitungsqualitäten durch Stärkung Ihrer Durchsetzungs- und Motivationskraft
  • Zeitersparnis durch effektive Planung, Durchführung und Nachbearbeitung unter Einsatz von Techniken wie dem GEMO- oder KISS-Prinzip
  • Ausbau Ihrer Fähigkeiten zur visuellen Gestaltung und Dokumentation unter Einsatz von verschiedenen zeitgemäßen Medien
  • Vertiefung Ihrer Fertigkeiten für Präsentation und Moderation und situative Anwendung von verschiedenen Methoden
  • Erweiterung Ihrer Handlungsfähigkeiten in schwierigen Meeting-Situationen
  • Erhalt von professionellen, sofort umsetzbaren Tipps
  • Verkleinerung von „blinden Flecken“ durch qualifiziertes Feedback

Dauer  jeweils von 09. bis 17.00 Uhr.

  • Termine auf Anfrage!

Kosten

  • 2 tägiges Seminar, € 650,– zuzüglich MWSt

Ort

  • Institut AM-Training
    Carlbergergasse 34
    1230 Wien

Konstruktive Fehlerkultur im Unternehmenskontext

„Das Thema Fehlerkultur wurde und wird in unserer Leistungsgesellschaft oft verdrängt. Ein schwieriges Thema, denn offen über Fehler zu sprechen ist ungewohnt und vielfach gilt noch immer: Fehler sind nicht erlaubt.
Langfristig erfolgreich ist jedoch, wer Fehler als Wissens- und Inspirationsquelle sieht. Fehler lassen sich in Erkenntnisse und Wissen übersetzen und zur Optimierung der Abläufe sowie Verbesserung der internen Kommunikation nutzen. Ausschlaggebend für das Gelingen ist der konstruktive und lösungsorientierte Umgang damit.
Nur, wie können Sie konkret Fehler in einen konstruktiven Kontext zu Qualität und Veränderungspotenzialen stellen? In diesem Workshop setzen Sie sich intensiv damit auseinander, wie eine konstruktive Fehlerkultur entstehen kann. Sie lernen, wie Sie Fehler für die Weiterentwicklung für sich, Ihr Team und Ihr Unternehmen aktiv nutzbar machen können.

Zielgruppe

Diese Weiterbildung in 2 Tagen ist für Führungskräfte, ProjektleiterInnen, HR-MitarbeiterInnen und alle, die Besprechungen effizient und gewinnbringend leiten möchten, bestens geeignet.

Nutzen

  • Sie gewinnen Souveränität im Umgang mit eigenen und den Fehlern anderer.
  • Sie erfahren mehr von Ihren MitarbeiterInnen.
  • Sie stärken Vertrauen, Mut, Zusammenhalt und Kreativität in Ihrem Team.
  • Sie etablieren einen Wertewandel und fördern Kommunikation im Team.
  • Es entsteht ein Miteinander statt Nebeneinander.
  • Durch Ihren konstruktiven Umgang mit Fehlern werden Sie authentischer und gelassener, wirken als Vorbild.
    • Inhalte

        Wie Fehler entstehen, warum wir sie so schlecht finden und wie Sie eine Fehlerkultur als kontinuierlichen Verbesserungsprozess in Ihrem Team entwickeln können.

      • Wie wird derzeit mit Fehlern umgegangen? – eine Standortanalyse
      • Was ist der Unterschied zwischen einer konstruktiven und einer destruktiven Fehlerkultur?
      • Eigene Ängste und Ängste der Anderen rund um den Fehler.
      • Welche Konsequenzen gibt es in unserer Organisation, wenn Fehler gemacht werden?
      • Wann sind Fehler okay? Wann nicht? Über Strategien und Einstellungen
      • Die Fehlerkultur im Unternehmen unter die Lupe nehmen
      • „Beliebte” Strategien im Umgang mit Fehlern & deren Auswirkungen
      • Totschweigen, Verharmlosen, Suche nach dem/der Schuldigen, Ausreden statt Ursachensuche
      • Fehler als Lernpotenzial einer Organisation nutzen
      • Was lässt sich aus Fehlern lernen?
      • Wege zur Stärkung der Fehlerkompetenz eines Teams
      • Aufbau einer geeigneten Fehlerkultur
      • Fehlerevaluation statt Suche nach Schuldigen
      • Von der Fehlerkultur zur Lernkultur, wie man die Fehlerkultur verändert
      • Rahmen und Regeln schaffen
      • Verhalten und Normen etablieren
      • Transparenz in der Kommunikation von Fehlern als Herausforderung der Führung

Dauer jeweils von 09. bis 17.00 Uhr.

  • Termine auf Anfrage

Kosten

  • 2 tägiges Seminar, € 650,– zuzüglich MWSt

Ort

  • Institut AM-Training
    Carlbergergasse 34
    1230 Wien

Keep Cool – Gelassen im Alltag

Ärgerlich am Ärger ist, dass man sich selbst schadet, ohne etwas an dem zu ändern, worüber man sich ärgert.

Wenn es Ihnen wie den meisten Menschen geht, dann vergeht kein Tag, ohne dass Sie sich über Ihre Mitmenschen oder sich selbst geärgert haben. Halten Sie das jedoch für ein ernsthaftes Problem, gegen das Sie etwas unternehmen müssen?
Wahrscheinlich nicht. Wie die meisten Menschen halten Sie es sicherlich für ganz normal, sich zu ärgern. Ärger ist eines jener Gefühle, bei dem man den Eindruck hat, man erlebe es völlig zu Recht. Denn schließlich kann man sich doch nicht alles gefallen oder sich zum Narren machen lassen, oder? Man muss den Anderen doch zeigen, dass diese nicht so mit einem umspringen können, richtig?

  • Sie definieren Ihren Grenzen – für sich und andere
  • Sie lernen Ihren Ärger zu kontrollieren
  • Sie werden kritikfähiger
  • Sie steigern Ihre Produktivität, statt unnötig Ressourcen zu verschwenden
  • Sie können Strategien für Konfliktsituationen entwickeln und wissen, wie Sie diese deeskalieren
  • Sie lernen, wann es lohnt sich zu ärgern und wann nicht
  • Selbstcheck -Welcher Ärgertyp sind Sie?
  • Selbstcheck: Wo stehen Sie auf der Ärgerskala
  • Selbsterkenntnis: Ihr inneres Team und seine Keyplayer

Ärger – eine gefährliche Emotion:
Warum ärgern wir uns eigentlich und was bewirkt er?

Warum Sie sich ruhig mal ärgern dürfen und wann es genug ist

  • Blockiert im Tunnelblick: Wie sich Ärger auf das Denken auswirkt
  • Dem Ärger trotzen und gesund bleiben
  • Hören Sie auf Ihren Körper und lernen Sie Grenzen zu setzen

Anti-Ärgertechniken
Erste-Hilfe-Übungen für mehr Gelassenheit

Hilfreiche Anti-Ärgertechniken für den Ernstfall:

  • Körperliche, emotionale und mentale 3-Minuten Übungen
  • Aufgewühlt? Wie Sie durch die Klopftechnik zur Ruhe kommen
  • Ärgern Sie sich auch noch über sich selbst? – Warum?

Wie Sie Ärger in konstruktive Kritik umwandeln

  • Durch Ärger zu konstruktiver Kritik und effektiver Handlung
  • Lohnt es sich, sich zu ärgern und etwas zu ändern?
  • Das sollte ich besser akzeptieren, dass ich nichts ändern kann

Dem Ärger vorbeugen
wo ist Ärger sinnvoll, schädlich oder unnütz?

„Cool down“
die Grundregeln

  • Ärger-Prophylaxe: einen kühlen Kopf bewahren und Nein-Sagen
  • Durch mentales Training und Atemtechnik aus dem Ärger-Kreislauf ausbrechen
  • Übungen und Tipps, damit Sie Ihren Ärger nicht mit nach Hause nehmen

Kritik von allen Seiten?

  • So bauen Sie Ihr Schutzschild, damit die Kritik Ihnen nicht zu nahe kommt
  • So verstehen Sie Ihre eigenen Gefühle und erkennen Ihre Bedürfnisse und kritisieren sich nicht selbst
  • Lernen Sie zwischen gerechtfertigter und ungerechtfertigter Kritik zu unterscheiden

Wie Sie langfristig gelassen und souverän werden

  • Mit der richtigen Einstellung gegensteuern
  • Stärken Sie Ihre Selbstbewusstein, definieren Sie Ihre Ziele und lernen Sie mit Druck überlegen umzugehen

Dauer  jeweils von 09.00 bis 17.00 Uhr.

  • Dienstag 11.02.2020 und Mittwoch 12.02.2020
  • Dienstag 07.07.2020 und Mittwoch 08.07.2020
  • Weitere Termine auf Anfrage!

Kosten

  • 2 tägiges Seminar, € 560,– zuzüglich MWSt

Ort

  • Institut AM-Training
    Carlbergergasse 34
    1230 Wien

 

Wir müssen reden

Kommunikation mit Smile
Wie Frau freudvoll und effizient kommuniziert  – das etwas andere Seminar von Frauen für Frauen

Hand aufs Herz – wer kennt das nicht? Frauen agieren im Hintergrund, sind bescheiden und leise. Das hemmt uns oft  unsere Stärken bewusst  wahr zu nehmen  und uns in den Mittelpunkt zu stellen, um unsere Ziele zu erreichen.

Dabei haben gerade Frauen die Eigenschaften die faszinieren:  Herzlichkeit, Kommunikationsstärke und Empathie.  Zeigen Sie Ihre Fähigkeiten und Sie werden sehen, Freude und Erfolg kommen ganz von selbst! Wir schaffen den Rahmen  für Ihren  Kommunikations-Style  und zeigen, warum  ein Lächeln die kürzeste Entfernung zwischen zwei Menschen ist. Kommunikationstheorie, Reflexion und Feedback treffen auf  Theaterimprovisation und Clownerie.

Wir trainieren Ihre Kommunikationsfähigkeiten  und Ihre Lachmuskeln, um Sie fit für Ihren eindrucksvollen Auftritt auf den beruflichen und privaten Bühnen des Lebens  zu machen.

Zielgruppe

Women only! Alle Frauen die stilsicher und freudvoll kommunizieren wollen sind herzlich willkommen!
Denn: Sisters Are Doing it for Themselves…

Für Ihre Lachmuskeln und geistige Anregung bieten wir Termine 2018 an- ab sofort buchbar:

Sie lernen

  • Ihre Kommunikation zu stärken
  • sich im beruflichen und privaten Kontext punktgenau zu positionieren
  • mit männlichen und weiblichen Dominanzstrategien  umzugehen
  • sich erfolgreich abzugrenzen
  • Kritik souverän anzusprechen und anzunehmen
  • gelassen Hindernisse und Stolpersteine zu überwinden
  • erfolgreich Ihr Ziel zu verfolgen

Ihre persönlichen 4 Steps to Success

Erkennen – Formulieren – Entfalten – Entwickeln

  • Erkennen Sie Ihre gedanklichen und kommunikativen Fallen und Hindernisse
  • Formulieren Sie konkrete Ziele, Forderungen, Anliegen und Wünsche und gehen Sie souverän mit Kritik um
  • Entfalten Sie Ihre Stimme und werden Sie hörbar
  • Entwickeln Sie Ihren eigenen, erfolgreichen und  authentischen Kommunikations-Style!

All das  wird von  Lächeln begleitet. Denn Humor beeinflusst Körper, Geist und Seele nachhaltig positiv. Lachen lockert nicht nur die starren Gesichtsmuskeln, sondern auch die starren Gedankenmuster. So wird es einfach, eine Situation und sich selbst mit etwas Abstand zu sehen.  Sie  entdecken neue kreative Lösungen und üben gezielt neue erfolgreiche Muster aufzubauen.

Dauer  jeweils von 09. bis 17.00 Uhr.

  • Mittwoch  11.09.2019 und Donnerstag 12.09.2019
  • Samstag  09.11.2019 und Sonntag 10.11.2019
  • Montag 17.02.2020 und Dienstag 18.02.2020
  • Weitere Termine auf Anfrage!

Kosten

  • 2 tägiges Seminar, € 560,– zuzüglich MWSt

Ort

  • Institut AM-Training
    Carlbergergasse 34
    1230 Wien

Führung mit Humor

„Die beste Methode, um die Intelligenz eines Führenden zu erkennen, ist, sich die Leute anzusehen, die er um sich hat.“
Niccolò Machiavelli.

Folgende Auswirkungen von Humor in der Führung sind belegt:

Kreativität und Humor
Wer kreativ ist, denkt über den Tellerrand. Er überschreitet Grenzen. Genau das passiert auch beim Lachen. Wer Humor zeigt, durchbricht eingefahrene Denkmuster. Wer Humor hat, ist auch kreativ.

Beziehungsaufbau durch Humor
Mitarbeiter, deren Führungskräfte häufig positiven Humor nutzten, bewerteten die Beziehung zu ihren Vorgesetzten positiver. Es wird vermutet, dass humorvolles Auftreten einer Führungskraft als ein Angebot an die Mitarbeiter angesehen werden könnte, sich mit ihr zu identifizieren, während Zynismus eher zu einem Distanzaufbau führt.

Intelligenz und Humor
Das Humor Positives bewirken kann, belegen längst Forschung und Therapie. Humor weise auf ein aktives und gesundes Gehirn hin und sei ein Beleg für Intelligenz, sagt Psychologe Geoffrey Miller von der Universität New Mexico. Humor kann motivieren und brenzligen Situationen die Schärfe nehmen. Wird Kritik mit Humor geäußert, löst sie keine Abwehrreaktion aus. „Humor lässt immer eine Hintertür offen“!

Gesundheit durch Humor
Humor ist gut für die Gesundheit. So haben Forscher der Norwegischen Universität der Wissenschaft in Trondheim herausgefunden, dass Menschen, die Humor haben, länger leben. Eine Einschränkung gibt es dennoch: Denn dies gilt nach Einschätzung der Experten nur für Menschen mit gesundem Humor. Bei Personen, die sich auf Kosten anderer amüsieren, hat Humor keinen positiven Nebeneffekt auf ihre Gesundheit. Lachen fördert sowohl den Genesungsprozess und wirkt auch Schmerzlindernd.

Burnout Prävention durch Humor
Menschen die in einem angenehmen, von Humor geprägten Umfeld arbeiten, sind seltener krank und produktiver. Auch die Rate der Burnout Opfer ist in diesem Umfeld seltener zu finden.

 

Persönlichkeit von Führungskräften: Gewinnend auftreten

  • Kerneigenschaften erfolgreicher Führungskräfte
  • Moderne Führungsskills
  • Die richtige Prise Humor entspannt viele Situationen
  • Das richtige Maß an Empathie
  • Narzissmus und das Streben nach Führung
  • Macht -Einfluss und Charisma – wie komme ich in diese Ausstrahlung

Psychologie der Entscheidung: Sicher entscheiden

  • Mythos ‚rationales’ vs. ‚emotionales’ Entscheiden
  • Intuition und Erfahrung
  • Souverän entscheiden unter Zeitdruck
  • Konstruktiver humorvolle Führung in konfliktären Situationen
  • Psychologische Entscheidungsfallen
  • Der effektive Entscheidungsprozess

Gehirngerecht motivieren in der Praxis

  • Leistungsmotivation verstehen: Bereitschaft, Fähigkeit und Möglichkeit
  • Demotivation vermeiden
  • Die Rahmenbedingungen für Motivation verbessern
  • Eigene und fremde Motivation durch humorvolle Zugänge
  • Mitarbeiter fordern und fördern
  • Selbstverantwortung und Eigeninitiative steigern
  • Mitarbeiter emotional binden
  • Bedürfnisgerechte Motivation als Voraussetzung für Bestleistungen
  • Sie definieren Ihren Grenzen – für sich und andere

Dauer jeweils von 09.00 bis 17.00 Uhr.

  • Montag 24.02.2020 -Dienstag 25.02.2020
  • Montag 13.07.2020 – Dienstag 14.07.2020
  • Weitere Termine auf Anfrage!

Kosten

  • 2 tägiges Seminar, € 560,– zuzüglich MWSt

Ort

  • Institut AM-Training
    Carlbergergasse 34
    1230 Wien

 

Ich – Wir – Team?

Nicht jeder, der mit an einem Strang zieht, zieht in die gleiche Richtung.

© Oliver Tietze

Wozu diese Seminar? Homogene Teams erzielen schnelle Lösungen, heterogene Teams benötigen mehr Zeit sind allerdings kreativer in der Lösungsfindung. In vielen Unternehmen und Abteilungen werden Energien in die zwischenmenschlichen Probleme und Zwistigkeiten gebunden und nicht sinnvoll und produktiv genutzt, um die anfallenden Aufgaben zu erledigen. An diesem Punkt setzt dieses Seminar an. Erkennen der eigenen Strategien, Selbstreflexion und dem Ausprobieren neuer, sinnvoller Abläufe.
Teilnehmer/innen: Führungskräfte die sich in lockerer Atmosphäre mit Teamprozessen befassen wollen und die Erkenntnisse in Ihrem Team umsetzten können , MitarbeiterInnen die schon längere Zeit im Unternehmen sind und deren Zufriedenheit gesteigert werden kann, junge unerfahrene MitarbeiterInnen, die eine vernünftige Art des Arbeitslebens leben sollen.

  • Steigerung der Produktivität
  • Erleben eigener Handlungsspielräume und Strategien
  • Sie werden kritikfähiger
  • Spaß am Erlebten
  • positive Erfolgserlebnisse die sich motivierend für den praktischen Alltag auswirken
  • Erkennen der eigenen – bis dato – unbewussten Strategien
  • Teamplayer oder Einzelkämpfer- wie bin ich und was ist für meinen Arbeitsplatz ideal?
  • Stärken versus Lernfelder- was kann ich gut und wie kann ich meine Lernfelder bearbeiten?Selbstbild / Fremdbild- Wie sehe ich mich selbst, wie ist die Außenwahrnehmung?
  • Kommunikationsstrukturen: Welche Rolle spiele ich, habe ich mir dieses bewusst oder unbewusst gewählt oder wurde mir diese gegeben?
  • Reflexion der eigenen Rolle im Team
  • Wie kann es besser funktionieren? Neue Perspektiven für Veränderung und die Teamentwicklung eröffnen
  • Team und Kommunikation: Wertschätzung und respektvolle Kommunikation im Umgang miteinander
  • Wie sag ich es meinem/r Vorgesetzten/r, meiner Kolleg/in…Kritik, innere Konflikte ehrlich und wirksam ansprechen
  • In Konfliktsituationen den/die andere/n besser verstehen können; Empathie: die Bedürfnisse hinter dem „Widerstand“ erkennen;
  • Wie reagiere ich richtig bei Mobbing oder „Zickenkrieg“? Und wie schütze ich mich davor?
  • Lösungsorientierter Umgang mit Konflikten im Team- Kooperation statt Kampf

Dauer jeweils von 09.00 bis 17.00 Uhr.

  • Dienstag  05.05.2020 – Mittwoch 06.05.2020
  • Dienstag  06.10.2020 – Mittwoch 07.10.2020
  • Weitere Termine auf Anfrage!

Kosten

  • 2 tägiges Seminar, € 560,– zuzüglich MWSt

Ort

  • Institut AM-Training
    Carlbergergasse 34
    1230 Wien

 

Erfolgstories durch Generationenmanagement

„„Wenn niemand die Mehrgenerationenteams begleitet und entwickelt, besteht die Gefahr, dass Alt und Jung munter aneinander vorbei arbeiten“.“

Konfliktdynamiken sind Begleiterscheinungen unseres Zusammenlebens. Das Verstehen der Ursachen ist hilfreich, um diese Dynamiken konstruktiv nutzen zu können und WIN-WIN Ergebnisse zu erzielen. Generationenmanagement erhält in diesem Kontext immer mehr Bedeutung, da die Einbeziehung der unterschiedlichen Kompetenzen den Output vervielfacht. Wie können wir das Wissen der Generation bewahren, die sich in den nächsten Jahren in den Ruhestand verabschieden wird ? – Mentoring und weitere bewährte Konzepte!

Erkennen und beeinflussen von generationsspezifischen Kommunikationsmustern
Erfassen von Konfliktpotentialen durch unterschiedliche Wahrnehmungsprozesse
Sichtbarmachen der vielfältigen Wertehaltungen der Generationen
Integration von neuen ressourcenorientierten Handlungsstrategien
Erarbeitung eines Werkzeugkoffers für den täglichen Gebrauch
Konfliktlösungsstrategien im Generationenmanagement

Grundlagen des Generationenmanagements

Generationenvielfalt im arbeitsmarktpolitischen Kontext
Nutzen eines erfolgreichen Generationenmanagements
Hürden und Chancen der Zusammenarbeit

Kommunikation und Wahrnehmungsprozess
Auflösung und Sichtbarmachen der unterschiedlichen Wahrnehmungen
Hilfreiche und störende Kommunikationsansätze
Spezifische Kommunikationsmuster analysieren und erkennen

Mein Anteil am Konflikt und Kommunikationsprozess
Bewusster Umgang mit dem dynamischen Selbstbild
Ich bin viele- die Inneren Keyplayer
Konfliktwerkzeuge im vorbelasteten Umfeld

Konflikte und Lösungsansätze
Bewusstmachung einer Fehlerkultur und daraus resultierende Lernprozesse
Erzielen von Win-Win Situationen
Interne Rahmenbedingungen für eine gelungene Zusammenarbeit

 

    • Dauer jeweils von 09.00 bis 17.00 Uhr.
      • Termine auf Anfrage

      Kosten

      • 2 tägiges Seminar, € 560,– zuzüglich MWSt

      Ort

      • Institut AM-Training
        Carlbergergasse 34
        1230 Wien

       

Powerful Leadership

„Niemand kann ein guter Leiter sein, wenn er alles selber machen will oder alle Anerkennung für sich haben will.“
(Andrew Carnegie)

In diesem Workshop sehen die Führungskräfte die Chancen und den Nutzen positiver Kommunikation.
Sie überprüfen Ihren authentischen Kommunikationsstil und erlernen Instrumente für die verschiedensten Kommunikationssituationen im Managementalltag. Dazu gehört auch die Kunst der Rhetorik, deren Beherrschung sich im Zweiergespräch ebenso bezahlt macht wie bei einer Präsentation vor größerem Publikum. Wie etwas gesagt wird, darauf kommt es gerade in schwierigen Gesprächen an. Klare Kommunikation, ohne dabei die Würde des Gegenübers zu verletzen, ist hier der Schlüssel für eine weitere positive Zusammenarbeit. Das Gemeinsame ist natürlich auch in Besprechungen vordergründig.

  • Sie erweitern Ihren Blickwinkel
  • Sie setzten Ihre Energien zukünftig konstruktiv ein
  • Sie leisten einen wirkungsvollen Beitrag zur Steigerung der Stimmung im Team
  • Sie werden von Ihren Mitarbeiter/innen mehr geschätzt
  • Sie haben die „richtigen Antworten“ parat
  • Sie etablieren eine „faires Miteinander“
  • Die Fähigkeit, eine Besprechung in eine Denkveranstaltung zu verwandeln
  • Feedback geben – die richtige Grundhaltung entwickeln
  • Rhetorische Feinheiten für Führungskräfte
  • Das Mitarbeitergespräch als Chance verstehen
  • Die hohe Kunst des Lobens
  • Die leidige Pflicht des Kritisierens
  • Wie erreiche ich Mitarbeiter/innen?
  • Wie erreiche ich Verbindlichkeit und Nachhaltigkeit?
  • Konstruktiver Umgang mit „schwierigen Mitarbeiter/innen“
  • Teamprozesse verstehen und steuern
  • Das 1×1 der Gruppendynamik

Dauer jeweils von 09.00 bis 17.00 Uhr.

    Termine auf Anfrage

Kosten

  • 3 tägiges Seminar, € 975,– zuzüglich MWSt

Ort

  • Institut AM-Training
    Carlbergergasse 34
    1230 Wien

 

Fragen Sie heute noch an!

Senden Sie uns eine Anfrage mit Ihren persönlichen Fragen. Sie finden auf unserer Kontaktseite alle Kontaktoptionen.